header koerperglueck 3

 

 

Beratung und Begleitung zu den Themen;


Körperglück:      Dein Körper – dein Tempel
                        Körperglücksübungen
                        Die Magie der Berührung
                        Die Kunst des Berührens

Absolut Beginners
Einsamkeit
Frust statt Lust

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Körperglück

Dein Körper – Dein Tempel


Geht es ihm gut- geht es dir gut
Unser Körper spricht mit uns, wir müssen nur lauschen.
Er zeigt uns ganz genau, was uns gut tut und was nicht und was er für sein Wohlbefinden braucht.
Wir können über unseren Körper die Psyche beeinflussen und anders herum und das können wir nutzen.
Unser Körper bringt uns direkt ins Fühlen, ins Hier und Jetzt, in ein tiefes Erleben mit allen Sinnen.
Wie gehe ich mit meinem Körper um? Wie behandele ich ihn? Liebevoll und zärtlich oder bin ich unachtsam und beute ihn sogar aus? Nehme ich meinen Körper überhaupt wahr oder ignoriere ich ihn oder Teile davon?
Was hat er in seinen Zellen gespeichert, sinnlich erfüllendes oder traumatisches?
Oft haben wir in der Kindheit verlernt seine Signale wahrzunehmen, sie zu deuten und dann entsprechend zu reagieren. Wie ist es bei dir?
Bist du im Gleichgewicht? Was fühlst du in deinem Körper? Geht es ihm gut? Hast du Freude an Bewegung und Sex? Gibt es körperliche Einschränkungen?

Körperglücksübungen

Wir können durch Körperübungen, Körperhaltungen, Atmung, Mimik und Bewegung Gefühle deutlicher wahrnehmen und zum Ausdruck bringen. Wir können lernen unseren Körper und seine Bedürfnisse besser zu spüren, um seine Signale zu verstehen.
Durch achtsame, adäquate Bewegung, bioenergetischen Übungen, Tanz und Kreativität können wir in einen tieferen Kontakt mit unserem Körper gelangen, Blockaden und Schutzpanzer lösen, Heilprozesse anregen und die Selbstliebe stärken. Wir lernen unseren Körper besser kennen, ihn schätzen und lieben so wie er ist.

Termin   1       a 90 Minuten             100 Euro (Vorgespräch, Befund, Übungen)
Termine 2-5    a 60 Minuten              260 Euro (Gespräch, Übungen)
6 Termine (beides zusammen)          350 Euro

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

 

Die Magie der Berührung


Berührung kann dir das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermitteln, dich anregen oder entspannen.
Sie kann dir das Gefühl von ich bin richtig und gut so wie ich bin, ich bin willkommen, ich lebe vermitteln.
Die erste Kommunikation findet über Berührung und Körperkontakt schon im Mutterleib statt und braucht keine Worte. Über Berührung können wir uns selbst und andere regulieren und gegenseitig Körperglück schenken. Es ist das natürlichste und einfachste auf der Welt und es ist das Mittel der Wahl, wenn Worte nicht mehr weiterhelfen. Wir können über Berührung sogar Depressionen und Schmerzen lindern und Wohlbefinden und Lust bereiten.

Aber, je nachdem, mit welchen sinnlichen Reizen wir als Säugling und Kleinkind aufgewachsen sind (waren die Berührungen sicher, achtsam, zärtlich, ruhig, nährend, förderlich oder eher unsicher, unachtsam, ruppig, unruhig, Energie raubend, grenzüberschreitend, missbrauchend etc.) können wir als Erwachsene körperliche Sinnlichkeit und Berührung mehr oder weniger gut genießend empfangen oder verschenken.

Manche haben ein Talent zum Berühren, manche können es überhaupt nicht. Manche lassen sich fallen in sinnlicher Hingabe, die anderen verkrampfen und können nicht loslassen.
Ein wesentlicher Faktor für die Zufriedenheit oder Unzufriedenheit in Beziehungen und sinnlichen Begegnungen.
Ich persönlich glaube, dass daran viele Partnerschaften scheitern, die Lust auf Körperlichkeit schnell vergeht, sich der eine oder andere zurückzieht. Wer sagt schon gerne seinem Partner/seiner Partnerin: „Hey, deine Berührungen gefallen mir gar nicht!“ oder „Ich habe einfach Angst mich wirklich zu zeigen“ Das ist wie beim Mundgeruch. Schade eigentlich, denn beides könnte man vermutlich ändern, wenn man darüber sprechen würde.

Die Kunst des Berührens


Ja, es gibt wirklich Menschen, die ein Talent haben zu berühren, manche lernen es auch nicht nach einer Berufsausbildung in dem Bereich. Es ist vermutlich wie bei jedem Handwerk, du brauchst ein gewisses Talent, Hingabe und Übung und ganz wichtig, das Herz am rechten Fleck. Denn ohne Empathie, Wertschätzung, Einfühlungsvermögen und Hingabe bleibt Berührung nur an der Oberfläche und geht nicht wirklich tief.
Du überträgst mit den Berührungen deine Gefühle, deine innere Haltung und deine Gedanken. Also Obacht, wenn du eigentlich wilden Sex willst, oder überhaupt mal Sex und eigentlich gar keine Lust hast lange zu verwöhnen, dann lasse es lieber bleiben oder spreche es offen und ehrlich aus. Dann kann man neu verhandeln und schauen was passiert.

Macht es dir Freude und großes Vergnügen deinen Partner oder deine Partnerin zu verwöhnen?
Möchtest du gerne mehr Varianten und Erfahrungen dazu sammeln? Möchtest du dich selber mehr öffnen und dich in Hingabe üben.

Dann kommen diese Gruppen Angebote in Frage

Körperglück Pur         offene Gruppen
Zeit für Zärtlichkeit    Anmeldung nur mit einer Partnerin/einem Partner

Oder für einzelne Paare
Verehrungs- und Hingabe Ritual inklusive Yab Yum Meditation
Yab Yum Öl Ritual
Intimmassagen für Sie oder Ihn
Brustmassage

Möchtest du dich selbst in Hingabe üben ohne Partner/Partnerin

Dann kommen Berührungsangebote für dich in Frage
Lass dich berühren
spüre in deinen Bauch, was dich gerade am meisten anspricht oder schreibe mir bei Unsicherheit eine kurze Mail.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Absolut Beginner



Irgendetwas ist schiefgelaufen?
Du bist vielleicht 25, 30 oder älter und hast noch nie in einer Beziehung gelebt, hast noch nie geküsst, jemanden die Hand gehalten, geschweige denn Sex gehabt? Hast aber die Sehnsucht nach einem Partner/einer Partnerin traust dich aber gar nicht mehr auf jemanden zuzugehen? Wie kommst du aus dieser Nummer wieder raus?

Schritt 1: Darüber mit jemanden reden, kann der 1. Schritt sein
Schritt 2: Unverfänglich üben. Denn, wenn du nicht ins kalte Wasser springst, kannst du auch das Schwimmen nicht lernen.

Dafür würden sich erstmal Einzelsitzungen eignen:

Ein offenes Ohr: ich höre dir zu und gemeinsam können wir die für dich richtigen Strategien entwickeln, wie es weiter gehen kann.     

60 Minuten 65 Euro, 3er Karte 185 Euro, 5er Karte 300 Euro

Die Wundertüte: ein kleines Begegnungsabenteuer ohne Anleitung

Schritt 3 können angeleitete Gruppen sein und zwar in der empfohlenen Reihenfolge:

Begegnungsräume:    Begegnungskreis für Frauen und Männer: Leben, Lieben und nicht wissen. Austausch, Begegnung und Bodywork.

Gehalten werden: Man ist die meiste Zeit mit einem Partner/einer Partnerin zusammen

Kuschel dich glücklich: Es wird in Kleingruppen gekuschelt und Nestwärme entsteht.

Jungle of wild Life: freies und spielerisches Ausprobieren von Nähe und Distanz und dem Üben mit dem Ich, Du und Wir.

Körperglück pur: sinnliche körperliche Begegnungen mit Personen deiner Wahl oder Zufallsprinzip

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Einsamkeit

Einsamkeit kann sehr schmerzhaft sein und wenn sie länger andauert kann man sogar krank werden von Depressionen über Schmerzzuständen bis hin zu schweren Erkrankungen.
Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie sich das anfühlt.

Die Zeit der Pandemie war da für mich ein Glücksfall. Meine Freunde hatten plötzlich alle Zeit und man hat sogar die Wochenenden miteinander verbracht. Danach fiel für mich der Kontakt zu meinen Freunden immer mehr aus, denn es wurde wieder normal gearbeitet, alle sind erschöpft und man konnte wieder seinen Hobbys nachgehen und in Urlaub fliegen. Da bleiben meist die Singles auf der Strecke. Es ist mühsam im Kontakt zu bleiben und seine Freundschaften zu pflegen.

Kennst du das auch? Mittlerweile sind wohl schon mehr als 50% der Haushalte Singlehaushalte und viele Menschen leiden an Einsamkeit. In England gibt es sogar einen Einsamkeitsminister.
Was können wir also verändern? Wie können wir selbst unser Leben anders und erfüllender gestalten? Was braucht es dazu? Welche Infrastruktur? Welche Angebote? Was kann jeder selber tun?

Für dich gelten im Prinzip die Angebote wie oben bei Absolut Beginner.
Du kannst natürlich gleich in die Gruppen starten, spüre in dich hinein, was sich stimmig für dich anfühlt und wo du gerade stehst. Rufe mich gerne an und wir klären, was für dich am ehesten passt.

In dem Begegnungskreis für Frauen und Männer: Leben, Lieben und nicht wissen können wir all diese Dinge ansprechen und Gleichgesinnte kennenlernen.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Frust statt Lust


Ist die körperliche, sinnliche Lust nicht das schönste auf der Welt? Und ist das nicht ein wesentlicher Bestandteil in einer Beziehung? Warum passiert dann oft nichts mehr?
Warum nimmt man sich für die Liebe so wenig Zeit? Kann das jemand verstehen?

Liebe ist schön – Sex nicht immer.

Warum hast du keinen Sex mehr? Warum kuschelt ihr nicht mehr? Warum ändert ihr nichts?

Gerade, weil ja die Körperlichkeit eigentlich unbedingt zur Partnerschaft gehört, ist es oft sehr heikel und löst Verlustängste aus, die es verhindern, wirklich offen und ehrlich über dieses Thema zu sprechen. Man schiebt es auf die lange Bank und irgendwann kommt man da nicht mehr raus. Wie startet man wieder neu? Wie kann das gehen?

Beziehung ist Arbeit, Liebe und Gnade (sagt mein Tantra Lehrer) und er hat wohl Recht.

Leider haben wir oft keine guten Vorbilder gehabt für gelingende Paarbeziehungen. Und es gibt dazu auch kein Schulfach. Woher sollen wir es denn besser wissen? Aber beide können gemeinsam wachsen.

  1. Möchtest du was ändern? Nehme dir Zeit und werde dir klar darüber, was dir wirklich wichtig ist. Was kann, was muss ich ändern und was kann ich nicht ändern? Wieviel % bin ich bei mir und beim Du? Ist es ausgewogen? Ist noch Liebe da? Was bedeutet eigentlich Liebe?
  2. Wollt ihr zusammen bleiben? Wollt ihr beide was ändern? Wollt ihr eine lebendige und erfüllende Beziehung und Sexualität leben? Welche Möglichkeiten und Wege gibt es?

Manchmal hilft ein Blick und Fragen von außen, um dir selber und deinen Bedürfnissen mehr auf die Spur zu kommen. Manchmal gibt es Lösungswege, an die du noch nie gedacht hast. Manchmal werden durch offene Gespräche Missverständnisse aufgelöst oder endlich geklärt. Manchmal lebt man immer noch nach alten Glaubensmustern, die schon lange keine Gültigkeit mehr haben. Unterschiedliche Bedürfnisse können eine Bremse sein, sie können aber auch die Fantasie und die Lust anfeuern.

Ich berate und begleite dich/euch gerne auf eurem Weg.
in Einzelsitzungen       60 Minuten 65 Euro
in Paarsitzungen         60 Minuten 85 Euro

Ansonsten schaue gerne oben bei Körperglück, was es sonst noch für Möglichkeiten gibt auch mit seinem eigenen Körper in einen besseren Kontakt zu kommen, um die Liebesenergien wieder ins Fließen zu bringen oder die Kunst des Berührens zu erlernen. Denn auch das wird einem nicht in die Wiege gelegt.

Verschwende keine Zeit. Sie ist das kostbarste was wir haben.

Herzliche Grüße und Namaste          Sabinja

 

 

© buske-grafik 2015